Miau – Liebenswerte Katzenkarikaturen

Das Ausmalbuch von Ute Patel-Missfeldt
Eine Katze zu haben, wie so viele Künstler und kreative Menschen, macht unglaublich glücklich. In diesem Malbuch hat Ute Patel-Missfeldt ihr geliebtes Tierchen vermenschlicht und in vielen Lebenslagen dargestellt.

 

                                                       18,90€

Endlich ist er da der neue Weibsbilder Kalender 2017

12 Weiber die mann einfach gern haben muß.

Din A 3 die Ideale Größe zum Aufhängen. 

                                        Für 19,90€

 

 

Ostern im Sonntagshaus

Besuchen Sie mich in Neuburg a. d. Donau

 

 

 

In Neuburg an der Donau                                                         

 

,,Ostern im Sonntagshaus" - dieser vor etlichen Jahren von Isabel Patel ins Leben gerufene Oster-Jour fixe hat sich vom Geheimtipp mittlerweile zum Pflichttermin für Kunst und Kunsthandwerk Interessierte etabliert.

 

Eigentlich müsste das Sonntagshaus von Isabel Patel „verwunschenes Märchenhaus" heißen; denn es mutet märchenhaft an. Die renommierte Künstlerin Ute Patel- Missfeldt hat das Sonntagshaus ihrer Tochter auf da* Prächtigste ausgemalt. Fantasievolle Malereien, exquisite Farbauswahl sowie eine opulente Raumgestaltung machen einen Ausflug ins Sonntagshaus zum außergewöhnlichen Spaziergang mit ungebremsten Wiederholungswunsch. Absolut sehenswert!

 

Es sind nicht nur die einzigartigen Wohnaccessoires und handwerklich gefertigten Kunstobjekte, hochwertiger Schmuck, traumhafte Stoffe und entzückende Ostergeschenke, die im Sonntagshaus von Isabel Patel den Besucher so faszinieren. Vielmehr ist es die unnachahmlich stimmungsvollfestliche Präsentation, die zur spannenden Entdeckungsreise durch die liebevoll dekorierten Räume einlädt. ,,Im Sonntagshaus zu stöbern und nach reizvollen Osterpräsenten Ausschau zu halten, ist für mich ein riesiges Geschenk", weiß denn auch eine Besucherin zu berichten.

 

Neben ausgewählten Seidenstoffen, edlem Porzellan, unglaublich originellen Ostereier-Kreationen unterschiedlichster Materialien und neusten Seidenbildern von Ute Patel-Missfeldt stehen diesmal etwa auch zarte Seidenblumen der Holländerin Lana & im Mittelpunkt des

Sonntagshauses.

 

Premiere im Sonntagshaus für die Firma Mema, die mit entzückender Keramik für den

Wohnbereich punktet. Zudem offeriert Isabel Patel die neuen Hutkreationen von Angelika Löbering aus Hamburg. ,,Ganz besonders freue ich mich, den in limitierter Auflage handgefertigten Neuburger Hut vom Hutkönig am Dom in Regensburg hier ebenfalls anbieten zu können", sagt Isabel Patel und ergänzt: „Jedes bemalte Hutband ist ein Unikat und stammt von der Künstlerin Ute Patel- Missfeldt."

Schlussbemerkung seitens der Sonntagshaus Herrin: ,,J4 ich öffne wieder einmal mein von Ute

Patel- Missfeldt ausgemaltes Sonntagshaus!“ Wer mag schon bei dieser liebenswürdigen Einladung

außen vor bleiben ...?

Terminhinweise:

Ostern im Sonntagshaus

Wo? Im Sonntagshaus bei Isabel Patel!;Saliterweg36¼,;86633 Neuburg.a.d.Donau

Wann? Vom 7.April bis 9.April 2017,von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr und

vom 14.April bis 17.April 2017; von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bitte beachten:

Am 14.April 2017 ist die Ausstellung erst ab 15:00 Uhr geöffnet.

Mehr dazu unter :www.isabel-patel-ideenquell.de

Foto :Arnold Umlauf 

Meine Mutter Ute Patel Missfeldt

Am 17.-20.03.2016 lies und malt Sie auf der Leipziger Buchmesse.

Der neue Termin für den Kölner Treff steht fest.

Am Freitag den 29.01.2016 ist

meine Mutter Ute Patel Missfeldt

im Kölner Treff 2 WDR 3 " zu sehen.

Sie stellt dort ihre Lebenserinnerungen

" Vom Vergnügen anders zu sein " vor.

Die neuen Kalender sind da!

"24 Weibsbilder" von Ute Patel-Missfeldt – handsigniert!
In diesem wunderbar illustrierten "Wendekalender" begleiten Sie nicht nur eine – sondern gleich zwei herrliche Weibsbilder pro Monat durch das Jahr.
Unser Tipp: Die großformatigen Bilder lassen sich auch wunderbar rahmen und werden so zum dekorativen Hingucker an der Wand.
Preis: 24,80 € (ca. 40 x 40 cm)
ISBN 978-3-943168-84-6

"Fotomalerei – malen mit der Kamera"
von Prof. Dr. med. Vallabh Patel
– handsigniert!
12 einzigartige Bilder aus vielen Bereichen des Lebens und in der von ihm entwickelten, außergewöhlichsten Techniken – gemalt mit der Kamera.
Preis: 19,80 € (ca. 40 x 40 cm)
ISBN 978-3-943168-85-3


Erhältlich in jeder Buchhandlung oder bei:
Ideenquell, Rosenstraße 102C, 86633 Neuburg/Donau
Telefon 08431/6436877 oder Mobil: 0171/8155855

» Hier können Sie den Kalender per E-Mail bestellen.
(Bestellung an: Isabel Patel, E-Mail: isabel.patel@gmx.de
Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bestellung Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse anzugeben.)

 

 

 

Ausstellung in der Tanz Galerie Nürnberg

"Bewegende Bilder" von Ute Patel-Missfeldt
24.10.2015 – 13.12.2015
Art Deco, Renaissance, Balletmäuse und andere fazsinierende Frauenbilder

Eröffnung am 24.10.2015 zum Jubiläumsball ab 17 Uhr
Vernissage am 25.10.2015 zum Tanztee ab 15 Uhr


Tanz Galerie, Campestraße 10, 90419 Nürnberg, Telefon 0911/331445
>Mehr Infos unter: tanzgalerie.de
 

 

Ute Patel-Missfeldt zu Gast im "Kölner Treff"

  •  

 

 

 

Signier- & Lesestunden


Mittwoch, den 05.08.2015
"Vom Vergnügen anders zu sein"

Ute Patel Missfeldt ließt aus Ihrem Buch.

Buchhandlung Morisse
Bürgermeister Schmidt-Str 57A
27568 Bremerhaven
Telefon 0471/43654

 


Montag, 26.10.2015, 16.00 Uhr
"Auf nach Narretanien"
Signier & Lesestunde
mit Ute Patel Missfeldt und Sepp Egerer.

Bibliothek Markt Manching
Niederfelder Straße 1
85077 Manching

 

Die Bücher können Sie auch in unserem Shop bestellen!
>zum Shop

 

Ausstellung "Fotomalerei"

Prof. Dr. med. V. J. Patel, der bekannte Arzt und Künstler, fotografiert seit mehr als 50 Jahren –
 Bilder aus vielen Bereichen des Lebens und in von ihm entwickelten, außergewöhlichsten Techniken. Er malt mit der Kamera.
In vielen Ländern und Galerien, zum Beispiel im »Museum of Modern Art« in New York, wurden seine Werke bereits gezeigt.
Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Ausstellung ein und freuen uns, Ihnen diesen großartigen Künstler und seine wunderbaren Werke vorstellen zu können.

Vernissage: Samstag, 15.08.2015, 11.00 Uhr mit dem Künstler
Ausstellungsdauer: 15.08. – 27.09.2015
Galerie bei der Komödie, Bauerntanzgäßchen 6, 86150 Augsburg
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 11 – 18 Uhr, Samstag 10 – 16 Uhr und nach Vereinbarung.
 

 

Das neue Werk von Ute Patel-Missfeldt

"Auf nach Narretanien!"
Ein Bilderbuch von Sepp Egerer
mit Illustrationen von Ute Patel-Missfeldt


Narretanien? Was soll das denn sein? Narretanien ist der mystische Ort, an dem es die verrücktesten Sachen auf der ganzen Welt gibt. Doch leider weiß der Hofnarr, der im Auftrag des Königs unterwegs ist, überhaupt nicht, wo er mit dem Suchen anfangen soll. Glücklicherweise trifft er auf seiner Reise durch die Welt viele Menschen, die ihm den Weg nach Narretanien zeigen können. So hat er bei seiner Rückkehr an den Fürstenhof einiges Wundersames zu berichten…
Eine bezaubernde, bunte und wunderbare Geschichte, die Kinder die Magie des Alltäglichen zeigt und Erwachsene die altbekannte Welt ganz neu entdecken lässt.

ISBN: 9783981736007 – 17,00 €
» Hier können Sie das Buch per E-Mail bestellen.
(Bestellung an: Isabel Patel, E-Mail: isabel.patel@gmx.de
Bitte vergessen Sie nicht bei Ihrer Bestellung Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse anzugeben.)

Sehen Sie dazu einen Bericht des intv Inglostadt unter:
http://www.intv.de/share/90606/
 

Spica Verlag präsentiert: Ute Patel-Missfeldt: „Vom Vergnügen anders zu sein“

Nachdem der TV-Film „Vom Vergnügen anders zu sein“ im Bayerischen Fernsehen über Leben und Werk von Ute Patel-Missfeldt mehrmals gesendet wurde, erscheinen nun die Lebenserinnerungen der international renommierten Ausnahmekünstlerin. Als Co-Autorin stand ihr Karina Albrecht, bekannt für ihre manchmal fast schon schwarzhumorige Erzählkunst, zur Seite.

Lesesonntag: Es gelingt dem Duo, trotz aller Tragik in vielen Lebenssituationen, den Texten stets einen heiteren Unterton zu verleihen. In beeindruckenden Bildern wird veranschaulicht, dass schwere Lebenslagen nicht zwingend zum endgültigen Schicksal werden müssen, sondern allem Negativen auch immer ein Neuanfang innewohnen kann.

Zahlreiche Illustrationen und Fotos machen die Lektüre zum Augenschmaus. Als ganz besondere Überraschung liegt dem Buch eine DVD bei. Der 1996 entstandene Film zeigt die Künstlerin in ihrem Zuhause, in Schloss Grünau, bei der Demonstration der von ihr erfundenen Seidenmaltechnik auf der Glasplatte.

Brikada.de schätzt sich glücklich, vorab einen Auszug des Buches veröffentlichen zu dürfen. Ein herzliches Dankeschön an die Autorin Ute Patel-Missfeldt und Co-Autorin Karina Albrecht.

Bildtext: Ute Patel-Missfeldt Portrait 


Ute Patel-Missfeldt: „Wie das Wetter im Frühjahr über Wachsen und Gedeihen einer Pflanze entscheidet, so prägt das ’Klima der Kindheit’ ein Menschenleben. Dürreperioden und Hagelstürme hinterlassen ihre Spuren, die uns ein Leben lang begleiten und unser Handeln bestimmen.

Weshalb wir an Kreuzwegen entweder die eine oder die andere Richtung einschlagen, wird letztlich bestimmt von Zeitgeist und Kraft der Intuition. Augenscheinliche Umwege sind nicht immer Irrwege, sondern vielmehr ein Prozess der Selbstfindung und Selbsterkennung.

Ob das Leben durch alle Zeiten ein lebendiger, sprudelnder Quell bleibt, hängt von so unendlich vielen Zufällen ab, dass es wohl immer als großes Geschenk zu betrachten ist, wenn wir unsere Bestimmung finden und das unschätzbare Glück haben, ihr folgen zu dürfen.
  

Bildtext (r.): Ute Patel-Missfeldt 


Solange ich denken kann, fasziniert mich das Spiel der Farben. Doch mein kindliches Zeichentalent als Gabe zu betrachten, kam mir nicht in den Sinn. Malen und Zeichnen, das war so normal wie Sprechen, Laufen, Essen, Trinken. Aber das dies meine Bestimmung nicht sein konnte, sollte mich bald die kräftige Ohrfeige einer Pädagogin lehren. Es braucht nur einige Sekunden, einem Menschen tiefe Wunden zuzufügen, jedoch viele Jahre diese wieder zu heilen. Denn schlimmer als der körperliche Schmerz war die Ungerechtigkeit, die Verletzung der Würde.

Wie oft mir dies noch widerfahren sollte, bis ich endlich reif genug war, um gesellschaftliche Zwänge und kleingeistiges Eigentumsdenken auch als solche zu erkennen und rigoros dagegen vorzugehen, war damals noch nicht gewiss, die Richtung des Kreuzweges noch nicht gewählt …“.

Bildtext (r.): Ute Patel-Missfeldt 


Solange ich denken kann, fasziniert mich das Spiel der Farben. Doch mein kindliches Zeichentalent als Gabe zu betrachten, kam mir nicht in den Sinn. Malen und Zeichnen, das war so normal wie Sprechen, Laufen, Essen, Trinken. Aber das dies meine Bestimmung nicht sein konnte, sollte mich bald die kräftige Ohrfeige einer Pädagogin lehren. Es braucht nur einige Sekunden, einem Menschen tiefe Wunden zuzufügen, jedoch viele Jahre diese wieder zu heilen. Denn schlimmer als der körperliche Schmerz war die Ungerechtigkeit, die Verletzung der Würde.

Wie oft mir dies noch widerfahren sollte, bis ich endlich reif genug war, um gesellschaftliche Zwänge und kleingeistiges Eigentumsdenken auch als solche zu erkennen und rigoros dagegen vorzugehen, war damals noch nicht gewiss, die Richtung des Kreuzweges noch nicht gewählt …“.

Bildtext: Cover Rückseite

Im Rahmen der Hutverkaufsschau „Mut zum Hut“ in Neuburg an der Donau erscheinen die Lebenserinnerungen „Vom Vergnügen anders zu sein“ von Ute Patel-Missfeldt im Spica Verlag, Neubrandenburg. Die Premierenlesung findet im wundervollen, von ihr ausgemalten und gestalteten „Kate – Café am Theater“ statt.:
Samstag, 27. September 2014 und Sonntag, 28. September 2014, jeweils 12.00 – 12.30 Uhr im Kate – Café am Theater, Residenzstraße A66, 86633 Neuburg, Telefon 08431/6478999.

Dieser Bericht mit Fotos und Illustrationen erschien am Sonntag,
23. August 2014 im Onlinemagazin für Frauen www.brikada.de.

Weitere Informationen:

isabel.patel@gmx.de


Neueröffnung!

Der Laden mit dem Wow-Effekt.

Wo?Rosenstraße C102, Neuburg a.d.Donau untere Altstadt

Wann?6.Juni 2014 um 19:30 Uhr

7.Juni 2014 um 09.00 Uhr

Was?schönste Stoffe, Schmuck, Sari, Hüte, Mode, Taschen, Accessoires

und Geschenkartikel

Eine absolute Attraktion sind die herrlich ausgemalten Räume von

Ute Patel- Missfeldt, die gleichzeitig Galerie und Aktionsräume sein werden.

Die bekannte Künstlerin eröffnet den Reigen der kommenden Ausstellungen mit

"Blütenträume" 6. Juni um 19:30 Uhr.

Vernissage am . Die Künstlerin ist anwesend.

Ich freu mich , diesen Neubeginn mit Ihnen feiern zu dürfen.

PS: Sie finden mich auch bei "Kunst-Kultur-Garten" im Schloss Grünau vom

      29.-31. Mai und 1. Juni 2014 von 10:00- 19:00 Uhr 

17. Febuar 11.00 Uhr

im Kinopalast Neuburg a. d. Donau

Roland Harsch lädt  herzlich ein.

Gezeigt wird der wunderschöne Film "Mut zum Hut 2012"

von Filmemacher Günther Weber.

Entdecken Sie sich und Ihre Freunde als Leinwandgröße.

 "Frühling im Sonntagshaus"

Die Große Frühlings-Osterausstellung 2013,

im Sonntagshaus. Ein außergewöhnliches Haus, eine außergewöhnliche Ausstellung.

Isabel Patel heißt Sie herzlich willkommen.

Jeder Raum wurde von Ute Patel Missfeldt liebevoll und ganz besonders ausgemalt. 

Es werden Ihre Werke, filigrane Arbeiten, Osterdekorationen, Kopfbedeckungen, Gesticktes, Antikes und vieles mehr angeboten.

22. – 24. März 2013 (11.00 – 18.00 Uhr)
28. – 31. März 2013 (11.00 – 18.00 Uhr)
Karfreitag (15.00 – 18.00 Uhr)

 

27. September - 29. September

Die  14. "Mut zum Hut"  und  "Schmuck durch Schmuck"

Neuburg an der Donau im Residenzschloss

27. September, 17.00 Uhr Große Dürnitz-Eröffnungsveranstaltung

weitere Informationen unter: www.mutzumhut.de oder Isabel.patel@t-online.de